Gesucht wird

Mitarbeit im Kindergottesdienst

Weil uns Kinder sehr am Herzen liegen, bieten wir parallel zum Gottesdienst unseren relativ Mitarbeiter-intensiven „Promiseland-Kindergottesdienst“ an. Zur Unterstützung des bestehenden Teams suchen wir zusätzliche ehrenamtliche Mitarbeiter:

Geeignet ist jeder, der gerne etwas mit Kindern unternimmt. Die Themen sind bereits vorbereitet, und jeder neue Helfer würde ca. ein Mal pro Monat eine Stunde übernehmen. Eine lohnende „geistliche Investition“ in die junge Generation!

Weitere Infos bei Bettina Mills:

 

Mitarbeit beim „Ki-Punkt“

Der Ki-Punkt ist das integrative Kindertreff in der Kienmoserstraße in Kirchdorf. Wir treffen uns alle 14 Tage im Innenhof eines Wohnblocks, um mit Kindern (hauptsächlich von Migrationshintergrund) zu spielen, ihnen bei Bedarf bei den Hausaufgaben zu helfen und christliche Werte zu vermitteln.

Wir suchen Helfer, die gerne regelmäßig (jeden zweiten Samstag) mit im Programm dabei sind, die sich von lebhaften Kindern nicht abschrecken lassen 🙂 und die gerne Beziehungen zu Migranten aufbauen!

Weitere Infos bei Nic Reinfurth:

 

Beamer-Bedienung bei Gottesdiensten

In unseren Gottesdiensten verwenden wir standardmäßig einen Beamer für Liedtexte sowie als Hilfsmittel bei Predigten. Wir suchen Personen, die sich die Verantwortung für diesen Bereich der Technik teilen. Neben dem direkten Bedienen während des Gottesdienstes gehört die Einstellung der Lieder, die vom Musikteam vorgegeben werden, zu dieser Aufgabe.

Weitere Infos bei Klaus Weisser:

 

Mitarbeit im Kirchenbeitrags-Team

Unsere Evangelische Kirche wird zu einem großen Teil über den Kirchenbeitrag finanziert, den die Mitglieder leisten. Für das ehrenamtliche „KB-Team“ suchen wir Verstärkung: Jemand der gerne in der Verwaltung arbeitet, Zahlen eingibt, Telefonate führt oder Infos verschickt ist sehr herzlich willkommen! Diese Tätigkeit kann von zuhause aus erledigt werden. Obwohl es sich um eine Hintergrundtätigkeit handelt, macht sie das nach außen hin sichtbare Gemeindeleben mit möglich!

Weitere Infos bei Ralf Kettwig: